Ev.luth.Kirchengemeinde St.Georg Afferde & Kindertagesstätte Afferde

Wir freuen uns das Sie unsere Internetseiten besuchen!

"... wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen." (Mt.18,20)

Neues vom Förderverein - Einladung zum Osterfrühstück

Traditionell werden die Freunde und Förderer der St.-Georggemeinde Afferde am Ostermontag im Anschluss an den Gottesdienst im Gemeindehaus ein Frühstück anbieten.

Überwiegend kalte aber auch warme Speisen und Getränke sollen den Besuchern den Tag verschönern. Die Kosten werden wie immer erschwinglich sein. Der Vorstand hofft auf viele Gäste, denn sollte nach Abzug aller Aufwendungen noch etwas Geld übrig sein, fließt der Restbetrag in die Vereinskasse. Wir laden herzlich ein.

 

Eberhard Lange

Rückblick: Neujahrsempfang 2017

Zum „Mitarbeiter des Jahres 2016“ wurde in diesem Jahr das Quartett unserer Lektoren gekürt.

Hartmut Kahle, Sebastian SchlagmannEhrung ehrenamtliche Mitarbeiter des Jahres 2016l.JPG und Prädikant Christian Priesmeier nahmen die Ehrung persönlich entgegen. Ulrike Oelerking konnte für ihre Würdigung leider nicht anwesend sein, sie hatte „Dienst“ in Tündern. Unsere neue Organistin Anna Bartels wurde ebenfalls nach vorne gebeten, „damit Sie alle sie mal richtig sehen können“, wie Pastor Bernhard Haffke schmunzelnd betonte.

Ihren letzten öffentlichen Auftritt werden die Bücherwürmer wohl gehabt haben. Sie haben sich aufgelöst, (wir berichteten). Die Gruppe bekam ein dickes Dankeschön und ein Geschenk überreicht.

Ein Abverkauf der letzten Bücher wird am 28. Januar bei Helmsen Am Remtebach 8 erfolgen, alle Interessenten sind von 14.00 bis 16.30 Uhr herzlich eingeladen.

 

 Vielen Dank allen, die für ein gutes Gelingen unseres Neujahrsempfanges   

 beigetragen haben.    

 Im Namen des gesamten Kirchenvorstandes  Birgit Sterner

Ehrung Bücherwürmer
Ehrung Bücherwürmer

500 Wünsche, wir haben es geschafft

Unsere Kirchengemeinde hat sich zum Lutherjahr 2017 mit einer eigenen Challenge  an der, von der evangelischen Kirche ausgerufenen Kampagne „reformaction2017“, sehr erfolgreich beteiligt. Die ungewöhnliche Aufgabe bestand darin, mindestens 500 Pappherzen mit persönlichen Wünschen für das Jahr 2017 zu bestücken. Insgesamt 2600 Herzen wurden über den Gemeindebrief versandt, weitere an die einzelnen kirchlichen Kreise, die Verlässliche Grundschule und der evangelischen Kindertagesstätte verteilt. Auch auf dem Adventskonzert der Freiwilligen Feuerwehr lagen Herzen aus. Diese Herzen sollten den Weihnachtsbaum am Heiligen Abend schmücken und ein buntes Bild der Gemeinde spiegeln. Zu bewundern sind einzelne Stücke auf der Internetseite der Kampagne unter www.reformaction2017.de.

Dank der großartigen Hilfe aller Beteiligten ist es uns gelungen die Challange erfolgreich zu bestehen. Wir staunten auch nicht schlecht als über 600 Herzen im Gemeindehaus ankamen. Der Weihnachtsbaum 2016 in unserer Kirche konnte somit sehr individuell geschmückt werden.

Vielen lieben Dank an alle Beteiligten für diese schöne, aktive Zusammenarbeit.

Petra Manderla, Birgit Sterner


UPDATE: In Planung ist nun eine große Collage der Herzen im Gemeindehaus.

Willkommen in der Kinderkirche

Kirche mit Kindern




In der Regel treffen wir uns alle zwei Wochen am Freitagnachmittag zur Kinderkirche in unserem Gemeindehaus. Die genauen Termine finden Sie hier......

Wer ist eingeladen?

Alle Kinder ab 4 Jahren.

Wann treffen wir uns?

Alle 14 Tage am freitags von 16 – 17.30 Uhr

Wo treffen wir uns?

Im Gemeindehaus der St.-Georg-Gemeinde Afferde.

Was machen wir?

Wir hören meistens eine biblische Geschichte, singen, spielen, basteln oder unternehmen etwas.

 

Am 2. Ostertag feiern wir in der Regel einen Familiengottesdienst und im Anschluss daran lädt der Förderverein zum gemeinsamen Frühstück ein.

In der Adventszeit üben wir ein Krippenspiel ein, dass wir am Heiligabend im Gottesdienst um 15 Uhr aufführen.

Die Kinderkirche wird von einem Team von Mitarbeiter/innen geleitet. Pastorin Haffke leitet das Team, zu dem sowohl jugendliche als auch erwachsenen Teamer gehören.

Gemeindebrief Nr. 1 Februar/März 2017

application/pdf Gemeindebrief Nr. 1 Februar/März 2017 (6,5 MB)