Ev.luth.Kirchengemeinde St.Georg Afferde & Kindertagesstätte Afferde

Wir freuen uns das Sie unsere Internetseiten besuchen!

"... wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen." (Mt.18,20)

Gesangverein Fidelitas

Zur Bildergalerie Gesangverein Fidelitas
Für mehr Informationen auf das Bild klicken!

Kirchenvorstandswahlen 2018

Kirche mit mir - Kirchenvorstandswahl 2018


Im März 2018 werden in unserer Landeskirche – und so auch in unserer Kirchengemeinde– die Kirchenvorstände neu gewählt. Alle sechs Jahre finden diese Wahlen statt. „Kirche mit mir“, so wird das Motto der Wahl im kommenden Jahr lauten. An verschiedenen Stellen werden dann Überlegungen angestellt und Diskussionen in Gang gebracht. Bereits im Gemeindebrief für die Monate August und September hat Eberhard Lange, der Vorsitzende unseres Kirchenvorstandes, einen Aufruf mit der Suche nach Kandidaten gestartet und eine Checkliste veröffentlicht, nach der jede oder jeder prüfen konnte, ob sie oder er für eine Kandidatur geeignet ist.


„Der von der Landeskirche ausgewählte Slogan „Kirche mit mir“ zeigt: Wir verstehen die Wahl als eine Chance, über das eigene Engagement und die persönliche Motivation nachzudenken. Gleichzeitig zeigen wir der Öffentlichkeit, dass die Kirchengemeinden ein Ort sind, an dem persönliches Engagement gut aufgehoben und sinnvoll ist“, so Dr. Johannes Neukirch , der Pressesprecher der hannoverschen Landeskirche. „Wir verstehen die Wahl als eine Chance, über das eigene Engagement und die persönliche Motivation nachzudenken. Gleichzeitig zeigen wir der Öffentlichkeit, dass die Kirchengemeinden ein Ort sind, an dem persönliches Engagement gut aufgehoben und sinnvoll ist.“ Dabei muss die Kirche feststellen, dass es ihr so wie vielen örtlichen Vereinen und Organisationen geht: Es wird immer schwerer, Menschen für ehrenamtliche Vorstandsaufgaben zu gewinnen. Die eigene Belastung in Beruf und Familie wird oft als Grund der Zurückhaltung angegeben. Und auch die Befürchtung, zu viel Arbeit in der Freizeit leisten zu müssen und dafür möglicherweise noch Ärger zu bekommen.

Andererseits wird das Handeln der Kirche im Land und vor Ort nicht immer unkritisch gesehen. Sollte das nicht ein Grund sein, mögliche Bedenken zurückzustellen und die Bereitschaft zu äußern? Ist das nicht auch ein gutes Zeichen, sich in unsere Gemeinschaft einzubringen?
Und die anderen, die sich nicht zur Kandidatur entschließen konnten und vielleicht auch gute Gründe dafür haben? Schön wäre es, wenn sie andere in der Überlegung zur Kandidatur unterstützen könnten, ihnen zeigen könnten, wie wichtig sie für unsere Gemeinde sind. Und sehr schön wäre es, wenn sie sich und viele andere motivieren könnten, an der Wahl des Kirchenvorstandes teilzunehmen. Auch das ist ein Zeichen für eine funktionierende Gemeinschaft.
Ist das eine Traumvision? Eine Kirchengemeinde mit einem Kirchenvorstand, zusammengesetzt aus Personen mit unterschiedlichen Kenntnissen, Begabungen und Talenten, mit Männern und Frauen, Jungen und Alten. Und eine Kirchengemeinde, die mit einer großen und lebendigen Wahlbeteiligung diese Menschen gewählt hat und mit Interesse deren Wirken verfolgt?
Übrigens: Ich bin 18 Jahre lang Kirchenvorsteher gewesen, mir hat es etwas gegeben und ich glaube auch, dass weder Beruf, noch Familie und Freizeit darunter gelitten haben.......
Hartmut Kahle

 

Willkommen in der Kinderkirche

Kirche mit Kindern




In der Regel treffen wir uns alle zwei Wochen am Freitagnachmittag zur Kinderkirche in unserem Gemeindehaus. Die genauen Termine finden Sie hier......

Wer ist eingeladen?

Alle Kinder ab 4 Jahren.

Wann treffen wir uns?

Alle 14 Tage am freitags von 16 – 17.30 Uhr

Wo treffen wir uns?

Im Gemeindehaus der St.-Georg-Gemeinde Afferde.

Was machen wir?

Wir hören meistens eine biblische Geschichte, singen, spielen, basteln oder unternehmen etwas.

 

Am 2. Ostertag feiern wir in der Regel einen Familiengottesdienst und im Anschluss daran lädt der Förderverein zum gemeinsamen Frühstück ein.

In der Adventszeit üben wir ein Krippenspiel ein, dass wir am Heiligabend im Gottesdienst um 15 Uhr aufführen.

Die Kinderkirche wird von einem Team von Mitarbeiter/innen geleitet. Pastorin Haffke leitet das Team, zu dem sowohl jugendliche als auch erwachsenen Teamer gehören.

Gemeindebrief Nr. 5 Oktober/November 2017

application/pdf Gemeindebrief Nr. 5 Oktober/november 2017 (2,4 MB)